Archiv der Kategorie: Politik

Papst Benedikt XVI.: Merkel soll sich entschuldigen!

Heidi K. klagt Hartz-IV-Empfänger

Heidi K. klagt Hartz-IV-Empfänger

Kanzlerin Merkel soll sich entschuldigen, nachdem Deutschlands inoffizielle Botschafterin Heidi K. Klage gegen einen Hartz IV- Empfänger eingereicht hat, und dem internationalen Ansehen der Bundesrepublik und Europas nachhaltig geschadet hat. Dies ist der zweite prekäre, Deutschland betreffende Vorfall binnen weniger Tage, nachdem zuvor das Oberhaupt der katholischen Kirche von der Kanzlerin ersucht wurde, sich zu entschuldigen.

Es wird ein Entschuldigungsgipfel in Berlin gefordert, unter dem gemeinsamen Vorsitz des tschechischen Ratspräsidenten Topolanek und der designierten US-amerikanischen Aussenministerin Hillary Clinton sowie ihrer israelischen Amtskollegin Zipi Livni.

Das gibt den geplanten Teilnehmern Papst Benedikt XVI. sowie dem Hartz-IV-Empfänger Heinz. F., Botschafterin Heidi K., Bischof Williamson und Kanzlerin Merkel die Möglichkeit, alle Unstimmigkeiten, die Deutschland und die Juden in aller Welt zur Zeit beschäftigen, medienwirksam zu behandeln. Heidi K. soll sich unbestätigten Meldungen zufolge bereit erklärt haben, die Simultanübersetzungen deutsch-englisch und englisch-deutsch zu übernehmen, um der Bundesrepublik weitere Kosten zu ersparen.

*********Breaking News********Zur Stunde gilt Jenny Elvers großer Dank, die die Gerichtskosten für Heinz F. übernehmen wird. Danke Jenny!*********Breaking News********


Burma: 1.3 Millionen Euro gegen die Gewalt, Avaaz arbeitet erfolgreich mit Mönchen für die Opfer

…und sie bewegt sich doch, die web community. Die engagierten Leute von Avaaz.org leisten tolle Arbeit – und die Internetgemeinde macht offensichtlich mit, wenn man sich die Aktionen und Ergebnisse ansieht.

Lies den Rest dieses Beitrags

Sind linke Politiker und Intellektuelle beschränkt? Die Frage zur aktuellen Politik und 68er Debatte.

„Umfragewerte im Keller, der einstige Koalitionspartner abtrünnig – die Zeiten sind schwierig für SPD-Chef Kurt Beck. Derart in die Enge getrieben, sucht der Pfälzer nun sein Heil in der verbalen Offensive – gegen Schwarz, gegen Grün und gegen die „neoliberale Lehre“.“ (Spiegel online, weitere links siehe unten)

Ist die politische Linke den aktuellen politischen Herausforderungen nicht gewachsen? Wie führt die intellektuelle Linke die 68er Diskussion?

Lies den Rest dieses Beitrags

Tibet: Chinesisches Militär als Mönche verkleidet?

Chinesische Militärs sollen als Mönche verkleidet den Konflikt weiter provoziert haben. Eine kurze Betrachtung zum Mitdenken:

Militäraktion

Stimmt der erhobene Vorwurf tatsächlich, dann mündet das Vorgehen der chinesischen Soldaten in Strategie 1 der Militärs: Wir weiten die Konflikte gezielt aus, um eine dann folgende brutale Niederschlagung zu rechtfertigen.

Die Gegenthese soll hier nicht verschwiegen werden: Verkleidete Militärs sollen die Eskalation von Aufständen direkt vorort verhindern helfen. Strategie 2 würde folgerichtig lauten: Wo immer Konflikte aufflammen, ersticken wir die Gewalt im Keim, bis das Interesse der Weltöffentlichkeit an Tibet verschwindend klein wird.

Dabei ist die Schlussfolgerung nicht unwichtig, dass…

Lies den Rest dieses Beitrags

Retro spezial: 1968 – Jahr des Aufstands

Das waren noch Zeiten – über drei Stunden dauerte der Club 2 (ORF) vom 13. Juni 1978 zum Thema „1968 – Jahr des Aufstands“, der dieser Tage auf 3sat ausgestahlt worden ist. Zu Gast waren die 68er-Ikonen Rudi Dutschke und sein Freund Daniel Cohn-Bendit, der Axel Springer Journalist Matthias Walden sowie der Politikwissenschaftsprofessor Kurt Sontheimer.

Auf neutralem Boden diskutierten die Protagonisten „open end“ …

Club 2 blog / Retro Spezial 68 (mit Videos)

Club 2 (Wikipedia)

Tibet – end the violence: Mitmachen!

Dalai Lama

Wer die kommenden Olympischen Spiele in China aktiv oder passiv unterstützt, ist ein moralisches Schwein. Ich habe gerade eine Petition unterschrieben, welche die chinesische Regierung auffordert die Menschenrechte in Tibet zu respektieren und einen substantiellen Dialog aufzunehmen. Diese Kampagne ist wirklich wichtig und ich hoffe, dass ihr sicherlich mitmachen wollt. Klickt auf diesen Link:

http://www.avaaz.org/de/tibet_end_the_violence

Nach Jahrzehnten chinesischer Repression hat sich die Frustration der Tibetischen Menschen in Straßenprotesten und gewaltsamen Unruhen entladen. Während die Welt wegen der bevorstehenden Olympischen Spiele auf Tibet schaut, rufen die Tibeter die Welt um Hilfe für einen Wechsel.

Die chinesische Regierung trifft gerade jetzt eine wegweisende Entscheidung zwischen brutaler Eskalation oder Dialog, die die Zukunft Tibets und Chinas bestimmen kann. Chinas Präsident Hu Jintao muss zu hören bekommen…

Lies den Rest dieses Beitrags

Alles nur Gene

schwebender-MannDie Verschmelzung von hoher Politik und naturalistischer Wissenschaft wird uns ein glückliches Leben bescheren. Von der Seele reden wir schon lange nicht mehr, der Geist ist auch nicht mehr der alte, wir sprechen nur mehr über Gene und Neuronen:

Lies den Rest dieses Beitrags

Der Menschenrechtsrat, der sich selbst demontiert

Viel zu unbemerkt gehen die Sitzungen, Inhalte und Ergebnisse des UNO-Menschenrechtsrates an unseren Nachrichten vorbei. Den Beiträgen des weblog .dikutabel sind konkrete Inhalte und Ergebnisse zu entnehmen. Geradezu unglaublich ist der output dieses Gremiums, einschliesslich des Stimmverhaltens verschiedener Länder. Im Wortlaut:
Lies den Rest dieses Beitrags

Burma: Junta verteidigt Gewalt gegen Mönche

Avaaz.org hilft Spenden fliessen, Petition in GB

Zyklon Nargis Aktuelle Entwicklung in Burma

Achtung: Infos und Aktionen betr. TIBET, CHINA, NAHOST…

siehe auch: NEU 2008-04-20: Tibet: Militär als Mönche verkleidet?

siehe auch: NEU 2008: free-Tibet-du kannst-mitmachen

siehe auch: burma-myanmar-schweigen

siehe auch: free-burma-du-kannst-mimachen


Burma und kein Ende,
ein Zitat aus der Presse:

„Birmas Religionsminister hat die Niederschlagung der friedlichen Proteste in dem südostasiatischen Land Ende September erneut verteidigt. Die Demonstranten seien von «falschen» Mönchen verleitet worden, sagte Brigadegeneral Thura Myint Maung bei einem Treffen mit dem staatlich sanktionierten Mönchsrat in Rangun. Das berichteten die Staatszeitungen am Donnerstag mit einem Bild, das den Brigadegeneral in devoter Haltung vor den Mönchen zeigt. Mit solchen Fotos versucht die Militärregierung die Botschaft zu vermitteln, die Mönche seien der Junta wieder wohlgesonnen.

Burma, Quelle DPA

Der Minister sagte, als Buddhisten hätten die Soldaten bei der Niederschlagung des Aufstandes äußerste Vorsicht walten lassen. Kein Mönch sei in Gefangenschaft ums Leben gekommen. Dissidentengruppen haben dagegen Fotos von Toten und Misshandelten in den safranroten Roben der Mönche veröffentlicht. Die Gewalt gegen die Mönche hat in dem buddhistischen Land ein Tabu gebrochen. Die Menschen sind über das Vorgehen nach wie vor entsetzt. Die Junta ernannte unterdessen Generalleutnant Thein Sein zum Premierminister. Er tritt die Nachfolge des Mitte Oktober gestorbenen Soe Win an. Das Amt ist mit keinerlei Macht ausgestattet, da die Politik von der Militärjunta bestimmt wird.“
(© Welt erschienen am 25.10.2007)

2008: Die Gewalt gegen die Mönche hat in dem buddhistischen Land ein Tabu gebrochen. Allein diese Tatsache erfordert unser Beten und Handeln, soweit es in unserer Macht steht. Siehe die links oben, um Petitionen für die Befreiung Burmas und Tibets zu unterzeichnen! Danke!

Achtung: Infos und Aktionen betr. TIBET, CHINA, NAHOST…

Polen: Kaczynski out, EU lebt!

Es gibt sie doch, die Überraschungen in der politischen Landschaft! Die polnischen Wähler haben ihren Premier Kaczynski mehrheitlich abgewählt. Das ist – im Hinblick auf Europa – wahrhaftig ein Lichtblick. Polit-Weihnachten sozusagen.

Polit-Ostern könnten in den nächsten Monaten folgen. Nämlich dann, wenn alle EU-Staaten es tatsächlich schaffen, den Reformvertrag zu ratifizieren. Ich wäre unter den Ersten, die von Polit-Ostern, also der politischen Auferstehung unserer Europäischen Union, gerne sprechen würden.

FREE BURMA: zeit zu handeln!

an alle blogger mit herz und verstand: hier ist eine aktion zum mitmachen, HEUTE am 4.oktober:

Free Burma! näheres auf dieser seite.


Free Burma!

es baut auf, dass in der blogosphäre aktuell wichtige schritte gesetzt werden!
see you there, folks…

Burma, Birma, Myanmar.

 

siehe auch: free TIBET – mitmachen!

siehe auch: Burma-Myanmar-Berichterstattung?

 

Täglich will ich – so wie Millionen anderer – umfassend und kompetent über die Entwicklung in Burma unterrichtet werden – doch die klassische Nachrichtenschiene schüttet uns nur mit lokalen News voll. Aber wir haben ja unsere Online-Quellen. Hier aktuelle Auszüge und Verweise:

DIE GELBE REVOLTE

Lies den Rest dieses Beitrags