Archiv der Kategorie: Unterhaltsames

„Offener Kommentar“ an den Profil-Redakteur Emil Bobi

+

+

Könnten sie nicht ihre Kollegin Tina Goebel bitten, ihnen die kirchlichen Themen zu überlassen?

Es wäre eindeutig unterhaltsamer…

+

+

+

Herr Bobi schreibt in der aktuellen Printausgabe des Wochenmagazins Profil unter dem Titel „Bauchgefühl“:

„Doch ein Nebensatz zur Abtreibungsfrage ließ aufhorchen: Es wird neu zu überlegen sein, wo Vindikationen ansetzen sollen.“  Vindikationen ? Eine kabarettreife Leistung für einen Journalisten, der sich als Aufdecker profilieren möchte : – )  Dieses Zitat haben sie (mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit) von „stjosefnewssamt Druckteufel übernommen, und das Original-Interview (es heißt natürlich: Indikationen) möglicherweise gar nicht gelesen – aber kommen wir zum Punkt:

Es zeugt nicht von journalistischer und menschlicher Redlichkeit, Männer der Kirche, von denen man genau weiß, dass sie nur im äußersten Fall klagen würden, mit unwahren Aussagen zu schmücken.

„Bischof Klaus Küng fordert die Wiedereinführung der strafrechtlichen Verfolgung von Frauen, die abgetrieben haben“ schreiben sie in ihrer headline. Sie wissen genauso wie ich, dass dies kein Zitat und eine unwahre Behauptung ist. Es bedient einfach die Mehrheit der säkular orientierten Profil-Leser und soll wohl den ausbalancierten Artikel der Kollegin Tina Goebel („Abtreibungsland Österreich“, Profil-online) konterkarieren.

In Profil-online ist zu ihrer Person, Herr Bobi, zu lesen:

„Höchste Auszeichnung: er hat noch von keinem einzigen Subjekt seiner Berichterstattung ein Weihnachtsgeschenk bekommen.“

Zu dumm, dass ich Bischof Klaus Küng bereits gebeten habe, ihnen ein Weihnachtspräsent zukommen zu lassen ; – ) …

…oder begeisterte Theologen beten um Bestätigung?

Bloggen wird erst dann gut, wenn es wenigstens den Hauch von Selbstironie oder Widerspruch zulässt. Kamenins Artikel „Verzweifelte Theoretiker bitten um Widerlegung“ (ein kurzer Verweis auf einen Artikel von Lawrence Krauss auf der Seite von Edge: The Third Culture) hatte etwas Anregendes für mich, allerdings nicht in Richtung lesen, wohl eher in Richtung beleuchten

Lies den Rest dieses Beitrags

Euro 2008: Was macht Petr Cech gerade in Wien?

Nun ist es offiziell, laut Mitteilung der A.P. Agentur: Mit Wirkung von Montag, dem 9. Juni 2008, ist Petr Cech auch im Besitz der österreichischen Staatsbürgerschaft.

Für das Polen-Spiel am Donnerstag (12.6.) wäre Petr Cech damit für Österreich spielberechtigt. Aber die Fussballverbände beider Länder sind übereingekommen…

Lies den Rest dieses Beitrags

Don’t worry, he’ll be back!

Die Geschichte des „Empire of Evil“ reicht bis in die Dezembertage des Jahres 0000 zurück. Drei Jahrzehnte des Terrors sollten die Welt prägen wie nie zuvor. Doch jetzt ist es an der Zeit, Schluss zu machen: Governor Schwarzennegger, please let this look-alike be terminated!

Dancing Dick Dawkins

Das hat schon eine gewisse Komik. Sexpelled… Ausgerechnet atheistische Naturalisten lassen sich über Störche aus ;-) !!
Ganz unabhängig von der Pointe des Videos, der Storch ist demographisch so wichtig wie selten zuvor, denn die nichtgläubigen Freunde bekommen einfach zu wenig Kinder no intercourse allowed ??

Die Antwort der IDler lies nicht auf sich warten.
Dick Dawkins überrascht als Mischung aus smartem Eminem und godlike PhD with Science Degreeeinfach hilarious!

Jetzt ein wenig Information gefällig? Na, da hätten wir…

Der reproduktive Vorteil von Religionen
Atheismus und der gottlose Humanismus: 12 Thesen

Richard Dawkins: 7 Thesen pro deo

Alles nur Gene

schwebender-MannDie Verschmelzung von hoher Politik und naturalistischer Wissenschaft wird uns ein glückliches Leben bescheren. Von der Seele reden wir schon lange nicht mehr, der Geist ist auch nicht mehr der alte, wir sprechen nur mehr über Gene und Neuronen:

Lies den Rest dieses Beitrags

uhuhoo – we do viral video… / rated PG 6:

„let’s go for the ultimate video information…“

fetziger einstieg … süsser schluss:
quasitotal ein netter jüx, meint junior.de.luxe.